6-kant.de


Problematik Sechskant

Die 2.0 TDI PD-Motore mit 8-Ventil und 16-Ventil-Zylinderköpfen besitzen in der Ölwanne ein Ausgleichswellenmodul, welches einen ruhigen Motorlauf bezwecken soll. Das AWM (Ausgleichswellenmodul) wird überwiegend über Stirnradantriebe, teilweise auch über Kettentriebe verbunden. Vom AWM wird über einen Sechskant-Mitnehmer die Ölpumpe angetrieben.

Der Mitnehmer ist ein gerader 5er Imbuss Stift, den es in verschiedenen Längen (76 bzw 77 sowie 100mm) gibt. Die AWM-seitige Imbus-Aufnahme ist etwa 0,2mm grösser, sodass ein Flankenspiel vorhanden ist. Hier wurde nach Forumsmitglieder- Angaben ein Sackloch zu einem Inbus "gehobelt", die Späne verbleiben im Sackloch und verkürzen die Einstecktiefe. Hiervon ist besonders der 76/77mm Mitnehmer benachteiligt, da dessen Einstecktiefe nur etwa 15 mm beträgt. Das Sackloch war technisch offenbar als 20 mm tief geplant worden. Ein simpler Austausch des 75 mm gegen den 100 mm Mitnehmer ist somit NICHT ohne Umbau des AWM oder dessen Mitnehmer-Aufnahme möglich! Ab Produktionsdatum 03.11.2009 wurde die Produktion auf 100mm Sechskant geändert. Seitdem gibt es keine bekannten Ausfälle oder Schäden.

 

 

Aufgrund der Drehantriebs kann es zum Verschleiß insbesondere des AWM-seitigen Sechskants kommen, die zu einem "durchdrehen" des Sechskant führen. Die Ölpumpe wird dann gar nicht mehr angetrieben. Die Folgen des fehlenden Öldruckes reichen von garantierten Turboladerschäden bis zum kapitalen Motorschaden z.B. Kolbenfresser hin.

 

 

Meiner Meinung sobald wie möglich wechseln . Es gibt keinerlei Anzeichen für einen "runden" Sechskant im Vorfeld. Meistens ist es schon zuspät und diese Meldung erscheint im Display des Tachos .

Bild folgt... !

Glücklicherweise besteht die Möglichkeit diesen Sechskant beim VW als Ersatzteil zubestellen. Die Kosten mit ca. 4 Euro stehen dabei in keiner Relation mit einem komplett neuen Motor im schlimmsten Fall.

Desweiteren besteht auch die Möglichkeit gleich auf einen 100mm Sechskantantrieb umzubauen. Dazu muss das vorhandene AWM durch eine überarbeitetes ersetzt werden, kosten dafür liegen nur für das Material bei ca. 400-500 Euro oder man wechselt nur die beiden Wellen des AWM . Materialkosten dafür ca. 250 - 300 Euro.

 

Folgt...!